Sichtprüfung


Mit direkten und indirekten Sichtprüfungen werden Bauteile auf mechanische Beschädigungen geprüft oder Oberflächengüten beurteilt. 

 

Bei der direkten Sichtprüfung (VT = visual test) wird der Prüfgegenstand ohne Hilfsmittel betrachtet. Es werden Kriterien wie Oberflächengüte von Gussteilen beurteilt oder Serienteile werden auf mechanische Beschädigungen geprüft.

 

Bei der indirekten Sichtprüfung wird mit Betrachtungsgeräten, wie Endoskop oder Spiegel gearbeitet. Mit dem Endoskop wird das Innere eines Bauteils oder einer Rohrleitung betrachtet. Schwer zugängliche Bereiche werden mit Spiegeln betrachtet. Ohne Hilfsmittel ist das nicht möglich.

 

Schweißnähte werden auf vorgegebene Werte, wie z.B. Nahtüberhöhung, a-Maß oder Einbrandkerben optisch geprüft.

 

Wenn eine Endkontrolle durch die eigene Fertigung nicht genügt, da der Kunde oder das entsprechende Regelwerk zertifiziertes Personal fordert, hilft unser Team.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


ZFP-DIN EN ISO 9712

UT3 / RT3 / VT3 / MT3 / PT3 / UT-PA

Ultraschall-Prüfung

Alexander Woitt

PRÜFER / PRÜFAUFSICHT / PROJEKTLEITER

Sulingen

Rudolf-Diesel-Str. 8 | 27232 Sulingen

Telefon 0 42 71 - 955 95 88 | Fax 95 60 474

 

Großenkneten

Vor dem Esch 12 | 26197 Großenkneten

Telefon 0 44 35 - 300 96 33

 

info@woitt.de